Brustvergrößerung Versicherung  
 
 
 
 
Zurück zur Übersicht

Brustvergrößerung Versicherung – Sicherheit ist ein guter Wegbegleiter

Sicherheit geht vor! Sie wünschen sich eine Brustvergrößerung bei dem Arzt Ihres Vertrauens? Natürlich ist es wichtig, dass Sie Ihrem Arzt vertrauen, jedoch ist die Möglichkeit, die Operation ohne Komplikationen durchzuführen auch beim besten Chirurgen nicht garantiert.

Um Sie vor den Kosten der Nachbehandlungen oder -operationen zu schützen, welche durch Komplikationen oder den eigenen Körper entstehen können (Kapselfibrose), ist es sinnvoll eine Folgekostenversicherung abzuschließen, um vor möglicher Risiken abgesichert zu sein.

Was ist in einer Brustvergrößerungs Versicherung abgesichert?

Wird eine Versicherung für eine Brustoperation abgeschlossen, sind alle Kosten, für Behandlungen oder Folgeoperationen gedeckt, die aufgrund einer Komplikation eine medizinisch nicht indizierte ästhetisch plastische Operation zu Stande kommen. Dies können beispielsweise eine Kapselfibrose oder das Verrutschen der Implantate sein.

Wer zahlt die Kosten einer Folgeoperation nach einer Brustvergrößerung – die Versicherung?

Die Kosten einer Folgeoperation für Brustvergrößerungen, die durch Komplikationen entstehen können, zahlt in der Regel Ihre Folgekostenversicherung. Hierbei sollten aber die Voraussetzungen, den Regeln des Versicherungsschutzes entsprechen.

Jetzt hier abschließen

Wählen Sie bis zu 2 Behandlungen

Laufzeit: 1 Jahr

Wie nennt man denn die Versicherung für Schönheits OPs?

Die Versicherung für Schönheitsoperationen wird Folgekostenversicherung genannt. Hierbei werden alle Kosten, die durch Komplikationen nach einer ästhetischen OP anfallen, gedeckt (z. B. bei einer Kapselfibrose).

Bei welcher Versicherung kann man seine Brustvergrößerung versichern?

Es gibt verschiedene Versicherer, die den Abschluss einer Versicherung für Brustvergrößerungen anbieten. Bei uns der 4beauty Versicherung können Sie die Folgekostenversicherung für Ihre Brustoperationen ganz leicht mit wenigen Klicks online abschließen.

Wie schließt man eine Brustvergrößerung Versicherung ab?

Die meisten Versicherungen für Brustvergrößerungen können einfach und schnell online abgeschlossen werden. Dazu werden nur einige Angaben zur Person, zur bevorstehenden Behandlung und des operierenden Arztes benötigt.

Wie lange gilt der Versicherungsschutz bei einer Brustvergrößerung Versicherung?

Die Länge des Schutzes der für die Folgekosten einer Brustvergrößerung hält, hängt natürlich vom abgeschlossenen Vertrag ab. Hier gibt es meist Optionen mit Versicherungsschutz von fünf Jahren. Wir die safe4beauty bieten beispielsweise bietet eine Folgekostenversicherungen für Brust OPs für bis zu drei Jahren an. Hier staffeln sich die Preise von 249 Euro im ersten Jahr, zu 479 Euro im dritten Jahr.

Folgekostenversicherung Brust OP – Warum ist das eine der meist gebuchten Folgekostenversicherungen?

Die Komplikationswahrscheinlichkeit ist bei einer Brust OP sehr hoch, das wissen auch die Patienten. Durch Implantatseinsetzungen z.B. in der Brust wird ein Fremdkörper (das Implantat) eingesetzt. Neben den normalen Komplikationen wie verhärtete Narben, Wundheilungsstörungen oder Nachblutungen kann das Implantat auch zusätzlich vom Körper abgestoßen werden (Sepsis, Kapselfibrose, etc) und es können zusätzlich schmerzhafte Dislokationen, Rupturen oder Rotationen auftreten. Abgesehen davon ist das auch die Behandlung, die das meiste Geld in der zu versichernden Operationen kostet.

Was zahlt man für eine 3 Jahres Brust Versicherung?

Bei der safe4beauty bezahlt man für die Versicherung einer Brust OP 479 Euro für 3 Jahre. Diese Versicherung kann einfach und online bei UNS abgeschlossen werden. Es werden bei dieser Versicherung Folgekosten bis maximal 300.000 Euro übernommen.

Wie ist die Versicherungsleistung nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten bezüglich einer Kapselfibrose?

Die Kapselfibrose ist eine Komplikation, die durch die Brustvergrößerung durch Implantate entstehen kann. Eine leichte Verkapselung (Grad Baker eins und zwei) ist medizinisch gesehen kein Grund eine Korrektur der Brustvergrößerung vorzunehmen. Dringend nötig ist der Implantatwechsel bei einem sehr starkem Verkapselungsgrad (Baker drei und vier). Die meisten Versicherungen decken diese Leistung bis ein Jahr nach Folgekostenversicherungs-Abschluss ab, ohne eine Mehrprämie zu verlangen. Durch eine Mehrzahlung besteht jedoch die Möglichkeit, diesen Zeitraum auf bis zu drei Jahre zu erhöhen. Tritt eine starke Verkapselung auf, werden alle Kosten der Nachbehandlungen und -operationen vom Versicherungsanbieter übernommen, sofern dies im Vertrag festgehalten ist.

Warum benötigt man überhaupt eine Zusatzversicherung bei einer Brustvergrößerung?

Die Komplikationen, die bei einer Brustvergrößerung auftreten können, können sehr hohe Folgekosten nach sich ziehen. Kapselfibrosen können bei Brustvergrößerungen mit Implantaten und bei Implantatwechsel entstehen. Diese Komplikationen können bis zu einem Jahr nach der Brust OP auftreten. Die meisten Implantat-Hersteller geben zwar eine lebenslange Garantie für die Kosten, die durch ein fehlerhaftes Implantat entstehen können, jedoch kommt dies eher selten vor. Die meisten Kapselfibrosen entstehen durch den eigenen Körper, dieser kann die Implantate abstoßen. Natürlich kann es auch zu anderen Komplikationen wie beispielsweise Wundheilungsstörungen kommen. Daher muss der Arzt dem Patienten vor der Brust OP eine ausführliche Risikoaufklärung geben. Wird keine Brust OP Versicherung abgeschlossen, muss der Patient die Kosten für die möglicherweise notwenigen Nachbehandlungen selbst tragen.

Wie ist der Versicherungsschutz bei der Kombination von mehreren Behandlungsarten?

Ein Versicherungsschutz kann online für bis zu zwei Behandlungsarten während derselben Behandlung beantragt werden.Eine Dritte Behandlungsart ist anfragepflichtig – das bedeutet, der Kunde muss mit uns Kontakt aufnehmen und wir entscheiden in einer Einzelfallprüfung. Versicherungsschutz besteht mit maximal 300.000 EUR – daran ändert sich auch bei einer Mehrzahl von Behandlungsarten während derselben Behandlung nichts.

Versicherung für Brustimplantate – ist das nur eine Versicherung für die Implantate oder der gesamten OP?

Versichert gilt die gesamte Operation. Bei (Brust)-Implantaten gilt für den Schadensfall, dass wir die Komplikationsbehandlung inklusive der Herausnahme der Implantate (z.B. aufgrund von Kapselfibrose Baker Grad 3 oder 4), sowie das Wiedereinsetzen neuer Implantate (inkl. der neuen Implantate) in einer zweiten Revisionsoperation bezahlen.

Newsletter abonnieren